Aktuell


23.10.2023

Die Oktoberausgabe der Literaturzeitschrift orte ist dem Thema Übersetzen gewidmet. Mein Beitrag «Was abseits des Schreibtischs noch so läuft» gibt einen Einblick in meine Arbeitsweise am Beispiel der Übersetzung von Pferdemund tut Wahrheit kund von Meryem Alaoui.

22.9.2023

Rubrik «Über Bücher, die kommen»: Vorbesprechung des Romans Pferdemund tut Wahrheit kund von Angela Schader auf Perlentaucher. Das Buch erscheint am 3. Oktober 2023 im Lenos Verlag.

Pferdemund tut Wahrheit kund

20.9.2023

Jetzt in der Edition Blau (Rotpunktverlag) erschienen: X, der Erstlingsroman der jungen Römer Autorin Valentina Mira.


3.5.2023

Ganbare! Workshop des Sterbens von Katarzyna Boni auf www.specimen.press.


28.3.2023

Der Erzählband Denk an die Tage und Nächte von Pietro De Marchi (Limmat Verlag 2023, mitübersetzt von Christoph Ferber und Julia Dengg) liegt jetzt auf Deutsch vor.


9.3.2023

Blog-Interview zum Viceversa-Preis der Schweizerischen Schillerstiftung für literarische Übersetzung, der mir für die Übersetzung von Für immer draussen verliehen wurde.

Für immer draussen


20.2.2023

Neue Lektüren für Deutsch-Lernende: PB3 und die Bienen und Onkel Karl und das Bären-Abenteuer, beide von Jane Cadwallader (ELI 2023).


Für immer draussen

9.2.2023

«Der Viceversa-Preis der Schweizerischen Schillerstiftung für literarische Übersetzung 2023 geht an Barbara Sauser für ihre Übersetzung des Romans Fuori per sempre von Doris Femminis: Für immer draussen, 2022.» Ort und Datum der Preisverleihung werden später bekanntgegeben.


7.2.2023

Neu auf dem vielsprachigen, literarischen Onlineportal specimen.press (The Babel Review of Translations): Der Essay Three Ways of Swimming von Alicja Rosé auf Polnisch (Original), Deutsch und Englisch.


Schwarzbuch Putin

26.1.2023

Übersetzung des höchst lesenswerten Kapitels zur Militarisierung der russischen Gesellschaft in den letzten 20 Jahren und mehr in Schwarzbuch Putin, Piper 2023 (übersetzt von Jens Hagestedt, Ursula Held, Jörn Pinnow, Nadine Püschel, Barbara Sauser, Thomas Stauder und Elisabeth Thielicke).


Handbuch Literarisches Übersetzen 2.0

29.11.2022

Beitrag (ausnahmsweise original, nicht in Übersetzung!) «Literatur übersetzen in der Schweiz» im neuen Band des Standardwerks Handbuch Literarisches Übersetzen 2.0. Fit für das Digitalzeitalter von Katrin Harlaß (Hrsg.).


Für immer draussen

1.12.22

Neue Folge des Podcasts Jetzt spricht der Übersetzer, die Übersetzerin zum zehnjährigen Jubiläum der Plattform www.viceversaliteratur.ch: Salomé Meier spricht mit Barbara Sauser über ihre Übersetzung Für immer draussen von Doris Femminis.


27.7.22

Pünktlich zum 75. Film Festival Locarno: Locarno on/Locarno off von Lorenzo Buccella, ins Deutsche übersetzt von Marina Galli und Julia Rader, Lektorat Barbara Sauser.


22.6.22

Soeben in der Edition 8 in meiner Übersetzung erschienen: Der Tessiner Roman Für immer draussen von Doris Femminis.


15.5.2022

Gottfried Kellers Novelle Romeo und Julia auf dem Dorfe, für Deutschlernende nacherzählt auf Niveau A2.


20.12.2021

Ein zweisprachiger (it/de) Bildband über eine anspruchsvolle Wanderroute im Calancatal:  Sentiero Alpino Calanca. La prima via. Der erste Weg von Roberto Buzzini (Fotos) und Romano Venziani  (Texte), soeben erschienen im Verlag Salvioni Edizioni.


14.11.2021

Besprechung zu Flügel in der Ferne von Jadd Hilal (Lenos Verlag 2021) im Büchermagazin «Diwan» im Bayerischen Rundfunk, ab Minute 8.30.


29.9.2021

Nach Du bist in einer Luft mit mir liegt nun der zweite Roman von Ruska Jorjoliani auf Deutsch vor! Drei Lebende, drei Tote, erschienen in der Edition Blau / Rotpunktverlag.


17. 9.2021

Vier Frauen, vier Generationen, ein Leben zwischen dem Nahen Osten und Frankreich: Jadd Hilals poetischer Roman Flügel in der Ferne (Lenos Verlag) erzählt eine von Aufbruch und Rückkehr geprägte Familiengeschichte.


13.9.2021

44 Autorinnen und Autoren stellen eine Schweizerin oder einen Schweizer vor: Projekt Schweiz. 40 Porträts aus Leidenschaft (hg. von Stefan Howald, erschienen im Unionsverlag), darin in meiner Übersetzung ein Text von Claudia Quadri über die Tessiner Modeschöpferin Elsa Barberis und eine Collage von Anna Ruchat über Meret Oppenheim .


22.6.2021

Soeben in den Edizioni Periferia erschienen: Ein literarischer Text von Matteo Terzaghi über einen Kupferstich von Markus Raetz: Gedanken und Träumereien über eine Landschaft von Markus Raetz.


17.5.2021

Übersetzung aus dem Polnischen: «Study for a protector» von Barbara Klicka im soeben erschienenen Jahrbuch für Schweizer Literatur viceversa Literatur 15.


23.4.2021

«Hinter Büchern stecken echte Menschen»: 3-Minuten-Video der Weltlesebühne zum Welttag des Buchs.


4.2.2021

Einkaufen in einem polnischen Prestigesupermarkt in Zeiten der Mangelwirtschaft: Die Reportage Im Supersam 1977 von Małgorzata Szejnert in Reportagen.


8.12.2020

«Unsere Mandantin ist die Erde»: Interview von Francesca Belloni mit den beiden Gründerinnen von Grafton Architects und Gewinnerinnen des Pritzker-Preises 2020 auf espazium.ch.


28.5.2020

Neue Lektüre für Deutschlernende mit 100-Wort-Wortschatz: Aladin und die Wunderlampe (Verlag ELI).


22.5.2020

Das diesjährige Jahrbuch für Schweizer Literatur viceversa literatur 14 ist da. Von mir übersetzt: die Erzählung «Großvaters Settebello» von Doris Femminis.


7.5.2020

Seit heute aufgeschaltet: eine kurze (filmische) Buchvorstellung mit Lesung auf Italienisch und Deutsch von Anna Ruchat und mir über Neptunjahre, als Teil der Serie «Neuerscheinungen» des Aargauer Literaturhauses.


24.4.2020

Ruska Jorjoliani im VierzigTageBlog des Rotpunktverlags.


19.4.2020

Beitrag über Cristina Cattaneo auf Das Erste.


3.4.2020

Das Sachbuch Namen statt Nummern von Cristina Cattaneo über die Suche nach vermissten Flüchtlingen ist jetzt lieferbar!


3.4.2020

Soeben im Limmat Verlag erschienen: Neptunjahre von Anna Ruchat in meiner Übersetzung.


24.3.2020

Zum Nachhören: die Sendung Kontext über Cristina Cattaneos Suche nach vermissten Flüchtlingen. In Kürze erscheint im Rotpunktverlag ihr so engagiertes wie aufschlussreiches Sachbuch über die Suche nach den Opfern des Mittelmeers Namen statt Nummern.


1.2.2020

Die Erzählung Wir waren glücklich des polnischen Schriftstellers und Musikers Paweł Sołtys, illustriert von Maciej Sienczyk, zu lesen online oder in der Februarnummer des »Schweizer Monats«.


28.1.2020

Schweizer Literaturpreise 2020: Die Erzählung Von Hand zu Hand von Doris Femminis im Online-Schwerpunkt zu den Literaturpreisen des »Literarischen Monats«.


4.1.2020

Ausführliche Rezension von Paul Jandl in der »Neuen Zürcher Zeitung« über Die Erde und ihr Trabant.


20.12.2019

Das von mir mitübersetzte Dekoder-Jahrbuch dekoder. Russland entschlüsseln 1 ist da! (Matthes & Seitz 2019)


26.11.2019

Erstfrau liebt Zweitfrau: Reportage über eine lesbische Beziehung in Oman von Agata Romaniuk, erschienen in Reportagen Nr. 50.


21.11.2019

Jetzt im verlag die brotsuppe erschienen: Die Erde und ihr Trabant von Matteo Terzaghi.


3.10.2019

Gefangen im vierten Stock von Ewa Wołkanowska-Kołodziej im Magazin Reportagen:  Ein Text über polnische SeniorInnen, die ihr Haus mangels Aufzug nicht mehr verlassen können.


15.9.2019

»Hans Arps Beitrag zur Synthese der Künste« von Simona Martinoli in: Public Arp. Hans Arp – Architekturbezogene Arbeiten, (Scheidegger und Spiess) herausgegeben von Simona Martinoli und Roland Scotti.


22.8.2019

Alexei Loschtschilow auf Dekoder über den heimlichen König von St. Petersburg.


14.6.2019

Das SJW-Heft Was ist mit Wuschel los? von Janine Bruneau ist da, mit schönen Illustrationen von Marina Rosset.


11.4.2019

Schwerpunkt »Schweizer Literaturpreise 2019« des Literarischen Monats: Die Kurzgeschichte Beschissen von Alexandre Hmine.


29.3.2019

Neuerscheinung in der Reihe Erste ELI Lektüren, Deutsch von Barbara Sauser, illustriert von Valeria Valenza: Der Lebkuchenmann (A1).


8.3.2019

Fontane Numero 1 von Paolo Cognetti ist nun unter dem Titel Mein Jahr in den Bergen als Taschenbuch erhältlich, erschienen bei Penguin.


26.2.2019

»Die fünfte Linie« von Vanni Bianconi, ein Text über die Leventina, London und einen Totenwald, zu finden in der 200. Ausgabe der Literaturzeitschrift orte.


14.2.2019

Alexandre Hmine, Auszüge aus La chiave nel latte, in der Publikation Schweizer Literaturpreise. Preisträgerinnen und Preisträger 2019 (Bundesamt für Kultur BAK 2019)


6.2.2019

»Ein erstaunlicher Debütroman«: Hans-Peter Kunisch in seiner ausführlichen Rezension zu Ruska Jorjolianis Roman Du bist in einer Luft mit mir, die heute auf ZEIT ONLINE erschienen ist.


30.1.2019

Besprechung von Kubi Goal! Kubilay Türkyilmaz’ Weg vom Kirschendieb zum Torjäger in der Neuen Zürcher Zeitung.


18.12.2018

Jetzt erschienen: Felsblöcke als Kulturland – Die hängenden Wiesen des Bavonatals, Hefte zum Valle Bavona, Nr. 2, Fondazione Valle Bavona 2018


20.11.2018

Eingeschränkte Freiheit für alle: Igor Kaschin auf der Medienplattform dekoder über die heutige Medienlandschaft Russlands.


5.11.2018

Zum 70-Jahr-Jubiläum der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte ist in Zusammenarbeit mit Amnesty International im salis Verlag die Anthologie Menschenrechte. Weiterschreiben erschienen: 30 literarische Texte zur AEMR (davon drei von mir übersetzt: Vanni Bianconi, Daniel de Roulet, Fabio Pusterla).


12.10.2018

Preisverleihung der Hotlist 2018: der Rotpunktverlag erhält das Istanbul-Stipendium der Kunststiftung NRW für Du bist in einer Luft mit mir von Ruska Jorjoliani!


26.7.2018

Jetzt in der Edition Blau erschienen: Der Russland-Roman Du bist in einer Luft mit mir von Ruska Jorjoliani (Жоржолиани), einer jungen Georgierin, die in Palermo lebt und Italienisch schreibt.


30.6.2018

Fussball? Soeben ist im Stämpfli Verlag der biografische Roman Kubi Goal! Kubilay Türkyilmaz’ Weg vom Kirschendieb zum Torjäger von Flavio Stroppini erschienen.



15.6.2018

Im Rahmen der Kampagne Lire & Voyager (in Kooperation mit der SBB) können von der Website von Plaisir de Lire derzeit – auch auf Deutsch – Erzählungen heruntergeladen werden, darunter zwei von mir übersetzte von Cornélia de Preux.


8.6.2018

Pünktlich zum Jahrestreffen 2018 des Bunds Schweizer Architekten BSA erschienen: Das dreisprachige Buch Bellinzona Grand Tour, Edizioni Casagrande. Mit (teilweise von mir  übersetzten) literarischen Texten und Architekturspaziergängen durch Bellinzona.


14.4.2018

Neue Lektüren für Deutschlernende: Der Hase und die Schildkröte, Schneewittchen und die sieben Zwerge und PB3 und der Fisch.


5.3.2018

Das »SJW-Heft« Ein Sommer von Alberto Nessi ist da!


9.2.2018

Soeben im Limmat Verlag erschienen:  Circolare von Anna Felder, ins Deutsche übersetzt von Ruth Gantert, Maja Pflug, Cla Riatsch und Barbara Sauser. Anna Felder wird demnächst mit dem Schweizer Grand Prix Literatur ausgezeichnet.


6.12.2017

Vorpremiere des Films Anna Karenina am 13. Dezember 2017 um 19.00 Uhr im Kino Kosmos in Zürich (deutsche Untertitel von Barbara Sauser). Anschliessend unterhält sich Rosemarie Tietze mit dem Regisseur Karen Schachnasarow.


Specimen

27.10.2017

Neu im Online-Literaturmagazin Specimen: Fragmente einer Autobiografie, die ich nie schreiben werde von Ruska Jorjoliani (für den deutschen Text rechts auf »german« klicken).


Das geteilte Elektron

13.9.2017

Am 13. September fand im Literaturhaus Zürich eine Veranstaltung zum Roman Das geteilte Elektron statt: Mit Gianfranco D’Anna und Barbara Sauser, Moderation Roberta Gado.


Die Stadtmaus und die Landmaus 7.7.2017

Die 9 neuen Erste-ELI-Lektüren von 2017 – 4 Märchen, 4 Fabeln und eine Abenteuergeschichte – liegen inzwischen alle vor.


Ponte Tibetano

20.6.2017

Der Wanderführer »Carasc«. Die tibetische Hängebrücke von Angelo Valsecchi (Edizioni Salvioni 2017) ist nun auf Deutsch verfügbar.


Fontane Numero 1

23.3.2017

Fontane Numero 1. Ein Sommer im Gebirge von Paolo Cognetti in der Edition Blau, der neuen Belletristikreihe des Rotpunktverlags.


Oxford

10.3.2017

»Im Wahlkampf wird das System nervös«: Irina Worobjowa im Gespräch mit der russischen Politologin Jekaterina Schulman auf der Medienplattform dekoder.


Reportagen 33

10.2.2017

Ein russischer Journalist besucht ein Schweizer Gefängnis: »Hallo Schweiz« von Michail Kaluzhski in Reportagen Nr. 33.


Das geteilte Elektron

11.11.2016

Neuerscheinung: Der »Physikerroman« Das geteilte Elektron von Gianfranco D’Anna im verlag brotsuppe.


Giftig unterwegs

8. 6. 2016

Krimi-Neuerscheinung: Giftig unterwegs von
Massimo Carlotto/Francesco Abate (brotsuppe 2016)


9788853621030-200x270

16. 2. 2016

Lektüre für Deutschlernende (A2): Adelbert von Chamisso/Barbara Sauser (Nacherzählung): Peter Schlemihls wundersame Geschichte, ELI 2016.


amt_fur_lichtbildprojektion_barbara_sauser

20. 9. 2015

Matteo Terzaghi: Amt für Lichtbildprojektion, verlag die brotsuppe 2015


star_barbara_sauser

9. 7. 2015

Neu im Kino: »Star« von Anna Melikian, mit deutschen Untertiteln


heidi_barbara_sauser

10. 4. 2015

Klassikerbearbeitung für Deutschlernende: Johanna Spyri: Heidi, ELI 2015


durak_barbara_sauser

8. 1. 2015

Ab heute im Kino: »Durak« von Juri Bykow, mit deutschen Untertiteln


Albert_thebell_physiker_und_faelscher_barbara_sauser

8. 2. 2014

Gianfranco D’Anna: Albert Thebell, Physiker und Fälscher, verlag die brotsuppe 2014


verbotene_kinder_barbara_sauser

10. 5. 2014

Marina Frigerio: Verbotene Kinder, Rotpunktverlag 2014


pb3_barbara_sauser

18. 2. 2013

Jane Cadwallader: PB3 und das Gemüse, ELI 2013


krebs_barbara_sauser

20. 5. 2012

Franco Cavalli: Krebs. Die große Herausforderung, Rotpunktverlag 2012


ethik_und_architektur

20. 1. 2011

Nicola Emery: Ethik und Architektur. Über die Grundgesetze des Bauens, Casagrande 2011


zur_verteidigung_der_schule_barbara_sauser

15. 2. 2010

Fabio Pusterla: Zur Verteidigung der Schule, Limmat Verlag 2010